Maria

Name: Maria Pineiro
Wohnort: Hamburg, Sankt Pauli
Hobbys: Reisen, Wandern
Eigenschaften: aufbrausend, ungeduldig, zäh wie Leder
Lieblingsspieler: Fernando Torres (mmmh – diese Sommersprossen und sein EM Tor 2008 – unwiderstehlich)
Warum zur WM: ich will das wilde Afrika und pfeif auf die WM
Begabung: Auf Märkten handeln bis sogar wir Whiteys einen fairen Preis bekommen
Größte Schwäche: Keine Ahnung vom Fußball
Lebensmotto: “die Welt ist nicht genug”

Maria Pineiro hat einen abwechslungsreichen Job, sie überwacht den Bau von Windparks in Spanien und Portugal, nebenbei renoviert sie auch noch, mit vielen verrückten Ideen, eine Bruchbude zum Traumhaus. Ihr Ausgleich zu diesen stressigen Aufgaben – Reisen in ferne Länder. Ob Südamerika, Asien oder Afrika – ein frisch gepresster Saft, ein Fleischspieß am Straßenrand und schon fühlt sie sich heimisch. Ihr größter Trumpf: Sprachen – als Spanierin in Deutschland aufgewachsen, arbeitete sie nach dem Studium für längere Zeit in London und liebt Frankreich.