Die Vorbereitung

Bestandsaufnahme bei Syncro Jäger. Alles okay?

Bulli
Von außen hui von unten pfui – leider täuscht der erste Eindruck, braucht der Bulli deutlich mehr an Zuwendung

Der Bulli Speziallist aus Liebenau-Niedermeiser versteht sein Handwerk, deckt Punkt für Punkt die typischen Syncro-Schwachstellen auf:

1. Vorderachsgelenke ausgeschlagen
2. Lenkgetriebe schwergängig
3. Viskokupplung verspannt
4. Tankbänder durchgegammelt
5. Wasserrohre zerbröselt
6. Unterdruckverstellung der Einspritzpumpe hängt
7. Getriebe auf dem Weg zum Exitus
8. Vorglührelais schaltet nicht

Um nur ein paar der Mängel aufzuzählen.

Bulli
Fachleute ohne Illusionen (von links): Bernd Volkens, Bernd Jäger und sein Meisterschrauber

Das Übel: Viele der Punkte müssen nicht unbedingt repariert werden – zumindest wenn man das dichte Werkstattnetz Deutschlands nicht verlässt. Wir wollen aber über 15 000 Kilometer durch Afrika fahren. Also Augen zu und weg mit der Kohle – Wo bleiben die Sponsoren?